Wie man für immer Gewicht verliert: Ratschläge von einem Ernährungsberater

Übergewicht ist für viele Menschen ein Problem. Besonders über diese Erfahrung berichten in der Regel Frauen. Was wir einfach nicht machen, war dieses Gewicht erwünscht. Strenge und strenge Diäten, Nahrungsergänzungsmittel und Pillen - nichts hilft! Selbst beim Abnehmen ist die Freude nur von kurzer Dauer - oft kehrt das Gewicht zurück und oft ist es zu viel. Was zu tun Gibt es einen Ausweg? Es stellt sich heraus, dass es so einen Ausweg gibt!

Und das ist ein Assistent, der uns allen vertraut ist - ein gesunder Lebensstil! Das ist richtige Ernährung, das ist der Weg zu echter Gesundheit und aktiver Langlebigkeit. Ein solcher Lebensstil ist ein eigenständiges und umfangreiches Thema. Dieses Thema ist ein langfristiger Plan. Jetzt werden wir nur über schnelle und effektive Gewichtsabnahme und deren Konsolidierung sprechen. Bevor Sie jedoch die Regeln und Gewohnheiten Ihres Lebens ändern, raten wir Ihnen, einen Arzt aufzusuchen.

Ständiges Überessen ist ein Problem des Übergewichts einer Person, daher ist es dringend erforderlich, diese negative Angewohnheit zu beseitigen. Auf welche Weise?

Vor allem Motivation! Du musst dich für sie entscheiden. Es kann Ihre Liebe für einen gutaussehenden Mann oder eine schöne Frau sein. Das Bedürfnis, die alten, zehn Jahre alten, schönen und geliebten Klamotten einmal schnell und besser anzusehen und zu betreten. Dies ist wahrscheinlich der Fall, wenn das Schicksal Sie so schnell wie möglich zu dieser Option aufruft.

Hier musst du deine Willenskraft zwingen, dich zu konzentrieren, ein Ziel zu setzen und zu handeln! Und wenn Sie jetzt unseren Artikel lesen, sind Sie bereit zum Handeln. Wir finden die richtige Option und folgen ihr.

Wie man nachweislich abnehmen kann

Fast Weight Loss Nutritionist Advice

Ich werde ein Beispiel aus der privaten Praxis des Freundes meines Freundes geben. Sie ist mit ihrer Transformation zufrieden und willigt ein, ihre Eindrücke vom Ergebnis mitzuteilen. Ihre Technik ist einfach, klar und sogar angenehm:

  • Am ersten Tag - abends (am liebsten) eine Darmreinigung durchführen.
  • Am zweiten Tag stehen wir morgens auf der Waage (am besten nackt) und fixieren das Gewicht im Tagebuch. Wir machen einen Fastentag mit Hüttenkäse, Buchweizen oder Fisch.
  • Tag des Quarks - 600 gr. Teilen Sie fettfreien Hüttenkäse in 6-Portionen und essen Sie jeweils nach zwei Stunden. Zu jeder Portion können Sie morgens schwarzen Kaffee trinken (ohne Füllstoffe - Zucker und Milch). Wenn es tagsüber ist - nur 120-150-gr. reines Wasser beißen mit Hüttenkäse. An diesem Tag können Sie durstiges reines Wasser trinken - so viel Sie wollen. Am nächsten Morgen ebenfalls auf 1.2 kg reduzieren. Geprüft
  • Fischtag - 600 gr. Teilen Sie fettarmen Fisch (Pollock, Seehecht, etc.) in 6-Portionen und essen Sie im Abstand von zwei Stunden mit grünen 50 - 100 gr. (Dill, Petersilie, Salat usw.) Reines Wasser kann durstig sein. Gewichtsreduzierung um 1 kg.
  • Ein Tag mit Buchweizen (sehr effektiv zur Gewichtsreduktion). Zu einem Glas trockener Buchweizengrütze zwei Gläser heißes abgekochtes Wasser geben, 3-4-Stunden in der Hitze einwickeln (kann über Nacht eingenommen werden) und dann 6-Portionen teilen, ohne Salz, Zucker und Butter zuzugeben! Für den ganzen Tag die Portion fettarmer Buchweizen-Kefir oder Joghurt nach 100 gr. Zugeben. pro Portion. Reines Wasser - durch Durst. Dieser Tag des Entladens ergibt bis zu 1,5 kg Gewichtsverlust.

Es gibt zwei solche Tage pro Woche. Zum Beispiel Montag - Buchweizen, Donnerstag - Hüttenkäse, am nächsten Montag - Fisch. Und abwechselnd ändern sie.

Es gibt viele andere Fastentage. Ihre Verwendung kann auch erfolgen. Wir sprechen nur von denen, die in kurzer Zeit ein positives und stabiles Ergebnis erzielt haben und in die wir zuversichtlich sind.

Zwischen diesen Fastentagen können Sie essen, was Sie wollen. Die Hauptsache hierbei ist, dass die Portionen klein sein sollten (eine Portion entspricht ungefähr 200-250 Gramm, die Menge entspricht dem Inhalt eines Glases) und solche Mahlzeiten sollten alle 2 Stunden eingenommen werden, dh es sollten 6 Mahlzeiten pro Tag sein. Wasser - vor jeder Mahlzeit. Darüber hinaus können Sie noch - durch Durst.

Gewichtsverlust in kürzester Zeit

So vergingen vier Wochen. Sie haben das Gewicht um 5-8 Kilogramm gesenkt. Ihr Körper hat auf dem richtigen Weg der Ernährung wieder aufgebaut. Dann können Sie diese Tage einmal pro Woche machen und zwischen ihnen 4-5 einmal pro Tag in kleinen Portionen essen. Manchmal ist es nach festlichen Banketten schön, einen zusätzlichen Entladungstag zu vereinbaren. Vorbehaltlich dieser Regeln verlassen Sie zusätzliche Pfunde für immer und kehren nie zurück.

In der Praxis werden Sie selbst sehen, wie gut Gewichtsverlust ist, wie einfach und unkompliziert es ist, ohne Stress, ohne Hunger - Sie wollen auf keinen Fall essen. Es gibt keine Lust zu viel zu essen, zieht keine süßen und fettigen Lebensmittel zu sich, Sie vergessen Bratkartoffeln und andere ungenießbare Lebensmittel. Leichtigkeit und Schwerelosigkeit spüren Sie im Körper! Energie überwältigt dich. Das Gewicht ist reduziert und angenehm. Und das alles ohne anstrengende Diäten.

Es ist auch gut, körperliche Aktivitäten in Form von Heimtänzen zu rhythmischer Musik, Wandern oder Nordic Walking zu organisieren - dann geht es viel schneller.

Das Ergebnis verleiht Ihnen Kraft und Selbstvertrauen und sagt Ihnen, ob Sie diesen Weg fortsetzen sollen. Und Ihre Körperform und die Ausstrahlung Ihrer Haut werden Sie so sehr erfreuen, dass Sie immer weiterleben möchten.

Was verursacht Übergewicht und wie geht man damit um?

Vor ein paar Jahrzehnten konnte das Leben voller Kerle zur Hölle werden: Sie waren nicht wie ihre Altersgenossen und waren zahlreichen Lächerlichkeiten und Mobbing ausgesetzt. Ihr Gewicht wurde ein echter Fluch, weil es nicht so viele mollige gab, und selbst wenn sie sich trafen, verursachten sie völlige Verwirrung bei anderen. Aber jetzt hat sich alles geändert.

Amerikaner und Europäer sind seit langem daran gewöhnt, dass kleine Kinder möglicherweise nicht in einen Kindersitz passen: Sie werden durch viel Gewicht behindert. Und jetzt leidet ein Drittel der europäischen Einwohner an dieser schrecklichen Krankheit, die buchstäblich die ganze moderne Welt erfasst hat. Dies ist kein AIDS, kein Krebs, keine Hepatitis, sondern eine normale Fettleibigkeit.

Woher kommt Fettleibigkeit und wie kann man sie besiegen?

Natürlich gab es zu jeder Zeit extrem dicke Menschen. Es gab viele Hypothesen, von denen jede versuchte, diese Krankheit auf ihre eigene Weise zu erklären. Jedes Mal kamen mehr und mehr neue Versionen hinzu, eine genialer als die andere. Übermäßig religiöse Menschen haben erklärt, dass der fettleibige Herr Menschen für Völlerei bestraft, was eine Todsünde ist. Die Aufklärung hat die Massen zu der Meinung gebracht, dass Fettleibigkeit bei Menschen auftritt, die fetthaltige Lebensmittel, Alkohol, Junk Food und Mehlfutter missbrauchen.

Seit langem ist in unseren Köpfen ein Stereotyp stärker geworden, dass die falsche Lebensweise die Menschen fett macht: Völlerei, Trunkenheit, Faulheit und alles, was nicht in die Köpfe von Vertretern unserer Rasse passte und zu einem asketischeren Lebensstil neigte. Im Mittelalter glaubte man, dass ein Mensch, der nicht abnehmen kann, keinen solchen Wunsch hat. In diesen harten Zeiten versuchten die Menschen, Fettleibigkeit mit Blutvergießen zu behandeln. Die Entwicklung der Medizin bot fetten Menschen eine Alternative: hungrige Diäten, zahlreiche Jogging-, Sport-, Sport-, Elektroschock- und sogar Brausetabletten, die nur fettleibige Menschen nicht ausprobiert haben.

Aber nicht jeder hat es geschafft, dem aufgezwungenen Bild eines normalen Menschen noch ein Stück näher zu kommen.
Die Geschichte kennt solche Fälle, in denen Eltern ihren dicken Kindern einfach nichts zu essen gaben, ohne jedoch an Größe zu verlieren.

Extremsportarten sind ein weiteres Know-how von Figurenkämpfern. Im letzten Jahrhundert, so die Augenzeugen, entschied sich eine sehr vollständige Frau, auf sehr originelle Weise abzunehmen. Sie beschloss, mit einem Fallschirm zu springen. Wer wusste, dass ein unvorhersehbarer Wind ihn durch die Alpen tragen und direkt auf das Dach einer Berghütte fallen lassen würde. In diesem Moment feierten die Jungvermählten ihre erste Hochzeitsnacht im Bett und standen direkt unter diesem unglücklichen Ort. Die dicke Frau brach das Dach und flog direkt zu dem jungen Paar. Die Überraschung aller drei kannte natürlich keine Grenzen!

Aber der Fortschritt steht nicht still. Berühmte Wissenschaftler haben lange darüber nachgedacht, warum solche aussichtsreichen Methoden theoretisch nicht funktionieren. Aber das zwanzigste Jahrhundert gab der Wissenschaft eine brillante Lösung. Wissenschaftler beschlossen, eine der Eizellen zu untersuchen, da ihre Organismen fast identisch sind. Gerade zu dieser Zeit begannen sie, das unterhaltsame Schicksal zweier Zwillingsschwestern zu studieren. Sie wurden getrennt, als sie noch ganz kleine Kinder waren, und sie hatten unterschiedliche Schicksale.

Die erste der Schwestern wuchs in einer jüdischen Familie auf, in der sie aus religiösen Gründen ihre Ernährung beschränken musste. Sie nahm auch ihr ganzes Leben lang zahlreiche Diäten auf und machte Sport. Die zweite Schwester hielt am Katholizismus fest. Sie war zu faul, um Fitnessclubs zu besuchen, und sie beschränkte sich nicht besonders auf ihre Ernährung: Fast Food, fetthaltige Lebensmittel, Brötchen, Süßigkeiten - das Gute in ihrem Leben war groß. Und dann kollidierten die Schwestern plötzlich auf der Straße. Stellen Sie sich ihr Erstaunen vor, als sich herausstellte, dass ihr Aussehen praktisch immer noch nicht anders ist. Die Schwester, die sich mit Fitness und Diät quälte, wurde nur um ein paar Kilogramm schlanker.
So kamen Wissenschaftler zu dem Schluss, dass unser Gewicht nicht nur von Ernährung und Lebensstil abhängt. Es muss noch etwas anderes geben.

Was beeinflusst das Körpergewicht und Fett

Aber was beeinflusst dann die Masse unseres Körpers? Manche schlanke Leute träumen davon, besser zu werden, sie essen nachts viel Süßes und Fett, aber ihr Gewicht nimmt nicht um ein Kilogramm zu. Bleiben dicke Männer, die fast nichts essen, fettleibig? Einige glauben, dass dies das Ergebnis des Stoffwechsels ist, der bei fetten Menschen langsamer, bei dünnen jedoch schneller ist.

Diese Hypothese erwies sich jedoch als unhaltbar. Ende des letzten Jahrhunderts verwendeten Spezialisten auf diesem Gebiet ein Kalorimeter, mit dem bestimmt werden konnte, wie viel Wärme der Körper aufgrund seiner Vitalität aufnimmt oder abgibt. In der Klinik wurden nachts mehrere Personen getestet, die über ein paar Kilo mehr verfügten. Sie waren in Ruhe, um die Messwerte der Instrumente nicht zu verfälschen. Die Ergebnisse der Studien haben sowohl die experimentellen als auch die Wissenschaftler selbst verblüfft. Der Stoffwechsel wurde bei übergewichtigen Menschen sogar noch schneller durchgeführt als bei ihren schlankeren Kameraden. So haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Stoffwechsel und Fettleibigkeit nicht miteinander zusammenhängen.

Vielleicht ist die Tatsache, dass jemand den Willen hat, Fett loszuwerden, während andere einen schwachen Charakter haben? Man könnte eine Analogie zu Rauchern ziehen: Manche geben sofort ihre schlechte Angewohnheit auf, und andere kehren ständig dazu zurück, gequält von dem ständigen Verlangen nach Zigaretten. Aber hier ist es nicht so einfach. Es gab dicke Leute, die, vom Traum des Abnehmens geleitet, enormen körperlichen Aktivitäten und Diäten standhielten, in denen es praktisch keine Produkte gab. Eine Frau aß sechs Monate lang Milch, um abzunehmen. Und was ist das Ergebnis? Trotz aller masochistischen Bemühungen der unglücklichen BBW sind Kilogramm vorhanden.

Wer hat das Geheimnis der Fettleibigkeit gelüftet?

Das Geheimnis der Fettleibigkeit wurde geholfen, um zwei amerikanische Wissenschaftler aufzudecken, die eine Entdeckung machten, die die ganze wissenschaftliche Welt veränderte. Vor ihren Studien glaubten Experten, dass Fettzellen als eine Art Ort fungieren, um überschüssiges Fett "in Reserve" zu speichern. In zahlreichen Experimenten wurde jedoch festgestellt, dass Fettzellen ganze Systeme von mikroskopischer Größe sind. Sie können sich mit Nährstoffen versorgen und bestimmte Hormone produzieren.

Damit der Körper nicht an Erschöpfung stirbt, sendet uns das Gehirn Signale, dass es jetzt schön wäre zu essen. Dieses Signal ist jedem von uns vertraut und heißt Appetit. Er ist es, der uns dazu bringt, unsere Zellen mit Energie zu füllen. Aber wir könnten endlos essen, wenn der Körper die Gehirnsignale nicht stoppen würde. Wie läuft dieser Prozess ab? In der Tat ist alles sehr einfach. Der Körper hat das Hormon Leptin, das von Fettzellen produziert wird. Wenn eine Person voll ist, beginnt Leptin zu funktionieren und gibt dem Gehirn ein Signal, dass die erforderliche Energiemenge empfangen wurde. Wenn dieses Hormon nicht vorhanden ist, stoppt der Ernährungsprozess möglicherweise nicht für eine Minute.

Dann machten Wissenschaftler eine noch erstaunlichere Entdeckung. Es stellt sich heraus, dass es ein bestimmtes Gen im Körper gibt, NHLH2, das auch für das Beenden der Mahlzeit verantwortlich ist. Seine Abwesenheit im Körper von Versuchstieren führte zu ihrer Fettleibigkeit. Sie beobachteten auch Apathie und einen sitzenden Lebensstil. So kamen die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass Völlerei und Faulheit miteinander verbunden sind und dass für sie dasselbe Gen verantwortlich ist.

Menschen leiden genau unter diesen Substanzen oder ihrem Mangel im Körper. Wenn eine Person eine ausreichende Menge an Leptin hat, ist sie rechtzeitig gesättigt und der Bedarf an Nahrung verschwindet für eine Weile. Aber wenn die Signale zur Befriedigung des Bedürfnisses nicht auftauchen, beginnt der Unglückliche die ganze Zeit zu essen, weil der Appetit nicht für einen Moment aufhört. Solche Leute können eine Art Abhängigkeit von einer großen Menge Nahrung entwickeln, die mit Drogensucht verglichen werden kann. Diese psychische Störung wird Bulimia nervosa genannt. Die Behandlung mit Diäten oder Fasten ist absolut nutzlos. Patienten fangen von Zeit zu Zeit wieder an, viel zu essen, sind nicht in der Lage, sich selbst zu kontrollieren.

Wenn der Körper ein Gen hat, das für Völlerei verantwortlich ist, kann eine Person infolge einer stressigen Situation zu viel essen: Trennung von einem geliebten Menschen, Entlassung, und in der Tat kann es in unserer schwierigen Zeit passieren.

Vor einigen Jahren führten Wissenschaftler eine weitere groß angelegte Forschung durch, an der mehrere Zehntausend Menschen teilnahmen. Experten stellten in verschiedenen Experimenten fest, dass Fettleibigkeit nicht nur ein Gen hervorruft, wie bisher angenommen, sondern eine große Anzahl von ihnen. Ärzte kennen etwa fünfzig dieser Gene, und die Forschung auf diesem Gebiet wird noch lange dauern. Wer weiß, wie viele von ihnen tatsächlich existieren.

Es gibt ein Gen namens DNA-PK, dessen Aktivität darin besteht, Kohlenhydrate in Fettzellen im Körper umzuwandeln. Das Entfernen dieses Gens führt zu einem erstaunlichen Ergebnis: Sie können zu viel Süßes essen, und es wird unmöglich sein, fett zu werden.

Bekannt für Wissenschaftler und ein so heimtückisches Gen wie FTO. Es kann in mehreren Fällen existieren, die gleichzeitig funktionieren können. Dieses Gen ist für die Bildung von Fett verantwortlich, und wenn es im Körper dupliziert wird, egal wie sehr sich ein Mensch bemüht, egal welche Diäten er verwendet, gehen Kilogramme nirgendwo von ihm weg.

Dies sind jedoch nicht die schlechtesten Vertreter der menschlichen Gene. Zum Beispiel hilft das HMGI-C-Gen sowohl Fettzellen als auch daraus gebildeten Tumoren, sich zu entwickeln. MC-4 kann dazu beitragen, dass die im Körper gespeicherte Fettmenge alle möglichen Normen überschreitet. Der Bösewicht NRXN3 wird Sie nicht nur daran hindern, eine attraktive Figur zu erreichen, sondern wird auch zur Drogensucht führen, wenn Sie die Möglichkeit haben, eine verbotene Substanz zu probieren. Und es gibt immer noch eine Menge solcher Gene, von denen die meisten den Wissenschaftlern nicht einmal bekannt sind.

Benutzerdefinierte Gewichtsverlustmethode

Was tun für diejenigen, die lange und erfolglos versucht haben, mit überschüssigem Fett auf ihrem Körper umzugehen? Können manche Gene das ganze Leben ihrer Besitzer verderben, ohne dass sie sich über ihr Spiegelbild freuen? Nein und nochmal nein!

Es gibt viele Möglichkeiten, mit solchen "Gen" -Dicken umzugehen. Am häufigsten können Sie mit der Verwendung von Antidepressiva tun. Diese Arzneimittel müssen von Ihrem Arzt verschrieben werden. Nicht selbst behandeln. Dadurch wird der brutale Appetit nicht länger wach und das Leben des Vielfraßers wird viel einfacher.

Einige Ärzte wenden radikale Methoden zur Bekämpfung der Völlerei an und sind daher übergewichtig. Die Patienten werden mit einem speziell für therapeutische Zwecke entwickelten Ballon in den Magen gebracht. Mit seiner Hilfe wird die Menge an Nahrung, die ein Patient in einer Sitzung konsumieren kann, viel geringer. Ferner hat der Patient die Angewohnheit, eine bestimmte Menge an Nahrung gleichzeitig zu sich zu nehmen, und selbst ohne medizinischen Ballon wird eine Person nicht mehr durch Völlerei mitgerissen.

Italienische Ärzte haben eine neue Methode zum Abnehmen entwickelt, die als NEC bezeichnet wird. Sein Schöpfer ist der berühmte Chirurg Gianfranco Capello. Das Wesentliche bei dieser Methode zum Umgang mit überschüssigem Fett ist, dass ein Ende des Nasen-Magen-Schlauchs in das Nasenloch des fetten Mannes und das andere in den Behälter gelegt wird, in dem sich die Nährlösung befindet. Zehn Tage lang isst der Patient nicht. Die einzige Quelle von nützlichen und Nährstoffen ist der berüchtigte Behälter und die Brühe, die alle notwendigen Substanzen enthält. Sie können Tee oder Kaffee trinken, aber nicht, um das Funktionieren des Körpers aufrechtzuerhalten, sondern nur für sich.

So können Sie bis zu einem Kilogramm pro Tag verlieren. Diese Methode wurde bereits von Italienern getestet und das Ergebnis hat alle Erwartungen übertroffen. Bereits mehrere Dutzend Patienten haben mit Hilfe von NEC abgenommen, und dies ist nicht die Grenze. Diese Methode zur Behandlung von Fettleibigkeit hat jedoch einen Nachteil: Es ist sehr schwierig, auf normale Lebensmittel umzusteigen, nachdem sie auf solch ungewöhnliche Weise gegessen wurden. Um diesen Erfolg zu erzielen, benötigen Sie die Dienste eines Ernährungswissenschaftlers und Psychologen.

Können Gene alleine besiegt werden? Wir antworten: „Ja! Es ist möglich! " Es gibt Beispiele, die belegen, dass die Veranlagung des Körpers zur Fülle Ihrer schlanken Figur kein Ende setzt. Die amerikanische Medizin kennt den Fall, als zwei Zwillingsbrüder, die zusammen erzogen wurden, unterschiedliche Entwicklungspfade eingeschlagen haben. Einer von ihnen begann als Teenager an Gewicht zuzunehmen. Jetzt ist er kein Beispiel dicker als sein Bruder.

Der zweite Zwilling beschäftigte sich zeitlebens mit Sport und verschiedenen körperlichen Übungen. Das für Adipositas verantwortliche Gen wurde jedoch von den Ärzten beider Brüder gefunden. So besiegte einer von ihnen das böswillige Gen, und der zweite ging darüber weiter. Wir können daraus schließen: Auch wenn Gene zur Vollständigkeit beitragen, verzweifeln Sie nicht, denn eine schlanke Figur ist das Ergebnis nur Ihrer Bemühungen!

Abnehmen ohne Diät und Sport mit dem Smartphone

Jeder hat ein Smartphone, nur wenige haben Willenskraft. Der Artikel schlägt eine einfache Möglichkeit zur Gewichtsreduzierung ohne psychologische Einschränkungen vor. Dies ist eine Art sicheres Spiel mit Ihrem Körper. Das Ergebnis ist auch für hartnäckige Skeptiker garantiert.

Unabhängig von den Methoden, die die Menschen beim Abnehmen anwenden, lassen sich alle auf ein paar Standardverfahren beschränken:

  1. Hunger. Diäten, Unterernährung, Ausschluss von Lebensmitteln aus verschiedenen Gründen;
  2. Leibeserziehung. Sportlasten, Laufen, Laufen, Schwimmen usw .;
  3. Pillen und Ergänzungen. Medizinische Methoden, die den Stoffwechsel beschleunigen, die Verdauung stören, Fett entfernen usw.

Seltene Menschen fühlen sich mit Diäten nicht unwohl. Die meisten empfinden entweder einen ständigen Hunger oder einen Mangel an Produkten oder Geschmack (Zucker, Brot, Salz). Am Ende der Diät unvermeidlich übermäßiges Essen mit diesem Produkt. Plus, psychische Ausfälle, eine Reihe von Diäten zu verdünnen. All dies führt zu einer Gewichtsreduzierung und einem Neustart des Prozesses.

Nicht viele betreiben Sport. Aus verschiedenen Gründen. Aus gesundheitlichen Gründen. Aus Zeitgründen. Aufgrund der mangelnden Bereitschaft, in nicht darstellbarer Form in der Öffentlichkeit aufzutreten. Manche mögen keine ernsthaften körperlichen Aktivitäten, besonders nach einem anstrengenden Tag.

Nahrungsergänzungsmittel ohne Diät und Sportunterricht, insbesondere keiner der echten Menschen, haben bisher zum Abnehmen beigetragen. Es gibt natürlich thailändische „Parasitenpillen“, aber dies ist eher eine unkonventionelle Methode, die definitiv keine gesundheitlichen Vorteile bringt.

Abnehmen ohne Diät mit dem Smartphone

Ernährungswissenschaftler und Praxis sagen, dass Sie für eine effektive Gewichtsabnahme ohne Rückkehr Ihren gesamten Lebensstil und Ihre Ernährung ändern müssen. Leider ist das wahr. Nur will niemand ihren Lebensstil ändern. Die Menschen verstehen, dass sie nicht gut essen, dass sie ihr Gewicht reduzieren müssen. Aber warum machen Dinge, die keine Freude bringen? Wir bieten eine Technik für diesen Fall an.

Die Methode ist einfach und effektiv. Nichts in deinem Leben wird gewaltsam verändert. Der Punkt ist in einem Satz: "Schreiben Sie alles auf, was Sie gegessen haben." Es scheint, dass das dumm ist. Nicht so schwer, aber der Effekt ist erstaunlich.

Zuerst müssen Sie eine kostenlose Anwendung auf Ihrem Smartphone installieren. Für iOS und Android - "MyFitnessPal", für WP - "FatSecret". Kein Smartphone, registrieren Sie sich auf der Website. Die Registrierung ist nützlich für die Datensynchronisation. Anschließend können Sie Verbrauchsdaten aufzeichnen und die Ergebnisse von jedem Computer, Tablet oder Smartphone analysieren, der mit dem Internet verbunden ist. Es ist nicht erforderlich, eine kostenpflichtige Anwendung zu kaufen, alle erforderlichen Funktionen sind in der kostenlosen Version vorhanden.

Dann ist alles einfach. Geben Sie Ihre Daten ein: Geschlecht, Alter, Gewicht, Größe, Lebensstil. Wählen Sie den langsamsten Gewichtsverlust. Die Anwendung gibt Empfehlungen, wie viele Kalorien Sie pro Tag verbrauchen müssen. Achten Sie nicht darauf. Bereite in der App alle Lebensmittel zu, die du pro Tag konsumiert hast. Es ist wichtig, nichts zu verpassen. Mach es jeden Tag. Wann war das Essen? Morgens, abends, nach sechs Uhr abends ist das egal. Notieren Sie die Menge.

Die Wirkung einer Smartphone-Diät

Was ist los? Nach ein oder zwei Monaten beginnt eine Person, die es nicht will, sich nicht unwohl fühlt, ohne psychischen Stress und Störungen, weniger kalorienreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen oder die Portionsgrößen signifikant zu reduzieren. An Hunderten von Menschen getestet. Sie können Süßigkeiten, Brötchen, Alkohol und alles, was eine Gewohnheit ist, essen. Die Anzahl der pro Tag aufgenommenen Kalorien wird zwangsläufig abnehmen. Die Hauptsache ist, keine Aufnahmen zu überspringen. Es ist notwendig, jede Mahlzeit zu beheben. Die Kalorien werden addiert und die Anwendung zeigt, wie viel vor der Standardnorm noch zu essen ist. Aß mehr, nicht beängstigend, die Hauptsache ist, alles genau aufzuschreiben und nicht aufzuhören.

Kalorienreduktion beginnt bei jemandem wegen Faulheit - wieder einmal möchten Sie nicht aufzeichnen, essen weniger. Der zweite Faktor ist, dass eine Person ihren Kopf nicht im Sand versteckt. Er sieht sicher, dass er zu viel isst und dies wird in Zahlen ausgedrückt. Bei der Auswahl von Lebensmitteln im Laden wird, wenn alle anderen Dinge gleich sind, ein kalorienärmeres Produkt gekauft. Die Portionen selbst nehmen allmählich ab. Das tägliche Aufnehmen wird einfacher. Das Programm merkt sich die am häufigsten verwendeten Produkte und sie erscheinen zuerst in der Liste. Der Vorgang des Fixierens des Mittagessens wird auf 30 Sekunden reduziert.

Es ist am besten, die ersten zwei Monate nicht zu wiegen. Dann wird es eine Überraschung geben. Du änderst nichts im Leben, aber das Gewicht geht weg. Der Rückgang wird gering sein, aber die Dynamik ist unvermeidlich negativ. Die Methode ist statistisch. Wenn eine Person mehr Energie verbraucht, als sie benötigt, ist ein Gewichtsverlust unvermeidlich.

Im dritten Monat kommen die meisten Benutzer des Programms den empfohlenen Parametern für den Kalorienverbrauch nahe. Die Hauptsache ist nicht zu zwingen. Auf keinen Fall eine Diät machen. Fahren Sie mit dem langsamen Gewichtsverlust fort. Wenn Sie zu viel essen, lassen Sie sich nicht entmutigen. Statistisch gesehen wird sich der Durchschnittsverbrauch über einen langen Zeitraum nicht wesentlich ändern. Wiegen Sie sich selten. Besser morgens, einmal im Monat.

Befindet sich im Smartphone ein Gyroskop, wird ein zusätzlicher Kalorienverbrauch beim Gehen und Laufen aufgezeichnet. Je nach Aktivität kann sich der empfohlene Verzehr erhöhen. Sie können also mehr essen. Dies regt das Gehen wieder an.

Lebensstil, Ernährung und Bewegung ändern sich ohne Stress. Das Gewicht wird reduziert und normalisiert. Er wird nicht zurückkehren, wie es nach einer Diät passiert. Sie wollen einfach nicht mehr essen, als Sie brauchen. Lebe in diesem Modus für sechs Monate und der Prozess wird irreversibel.

Je nach Ehrgeiz des Ziels variiert die Zeit für dessen Erreichung von mehreren Monaten bis zu mehreren Jahren. Ein auffälliges Ergebnis wird in 3-4 Monaten angezeigt. Darüber hinaus ist das Ergebnis wichtig für die Konsolidierung. Dazu wird in derselben Anwendung das Ziel "Gewicht halten" ausgewählt. Die Psyche gewöhnt sich zu dem Zeitpunkt, zu dem der Prozess des Gewichtsverlusts abgeschlossen ist, an eine bestimmte Menge an Nahrung, die knapp unter der Norm für die aktuellen Parameter des Körpers liegt. Bei der Festsetzung des Ergebnisses wird die Kaloriennorm höher. Es gibt ein Gefühl von Feiern und leichtem Überessen. Es ist an dieser Stelle wichtig, die Aufzeichnung fortzusetzen. Zu diesem Zeitpunkt kommt der Fixierungsvorgang zum Automatismus und weist keine Komplexität auf.

Das System ist betriebsbereit. Umgebende Menschen sehen das Ergebnis und schließen sich an. Wenn jemand im Unternehmen die Stromversorgung mithilfe der Anwendung überwacht, schließen sich die anderen nach und nach dem Prozess an. Das gleiche passiert in der Familie. Gesundes Essen wird gekauft, leichte Mahlzeiten werden zubereitet und die Größe der Portionen ändert sich. Infolgedessen bringt eine Person beim Abnehmen anderen Menschen Gesundheit.

Dieses Handbuch ist für diejenigen, die ohne Stress, anstrengende Bewegung und Hunger abnehmen möchten. Lieben Sie Ihren Körper, verlieren Sie leicht Gewicht!

Kristina Lobanovskaya

Die Diätassistentin Kristina Yuryevna Lobanovskaya, eine junge und bereits erfolgreiche Ernährungsspezialistin, die es in ihrer langjährigen Erfahrung bereits geschafft hat, fast 4-Patienten bei der Lösung von Problemen mit Über- und Untergewicht zu unterstützen.

Bei seiner Tätigkeit berät der Arzt seine Patienten zur Ernährung. Entwickelt individuelle Ernährungsprogramme für verschiedene Krankheiten. In seiner Karriere bedient er sich moderner Ansätze zur Behandlung von Fettleibigkeit oder Untergewicht und wendet auch Körperkorrekturmethoden an, die auf einem individuellen Ansatz basieren.

Obzoroff - Internationale medizinische Zeitschrift
Kommentar hinzufügen