Magentee Gastro und Gastritis Behandlungsmethoden

Magentee Gastro Empfohlen für Gastritis, Ulcus pepticus und Ulcus duodeni, Colitis. Lindert Magen- und Darmkrämpfe, erleichtert die Verdauung von Lebensmitteln; hilft, die normale Funktion der Bauchspeicheldrüse wiederherzustellen; günstige Wirkung auf Leber und Darm, verbessert den Stoffwechsel. Erleichtert den Zustand mit Blähungen, Aufstoßen, Sodbrennen.

Störungen in der Funktion unseres Magens sind eine sehr unangenehme und schmerzhafte Zeit. Solche Probleme bringen Unbehagen und Steifheit in unsere Bewegungen und Gedanken. Es ist sehr schwierig, ernsthaft über etwas nachzudenken, wenn dein Magen schmerzt. Es ist schwer zu arbeiten, zu gehen, zu rennen und deine Gedanken an einen anderen Ort zu schicken. Dies ist eigentlich ein großes Ärgernis für jeden Menschen.

Von frühester Kindheit an überwachen unsere Eltern, was wir essen, und im Laufe der Zeit löscht sich dieser Rahmen und das Essen wird sehr vielfältig, aber gleichzeitig nicht sehr gesund. Ab hier treten verschiedene Magenerkrankungen auf. Was können sie sein?

  • Gastritis ist das Auftreten von entzündlichen Prozessen in verschiedenen Teilen des Magens. Auf den ersten Blick scheint die Krankheit absolut harmlos zu sein, denn fast jeder Mensch hat sie und zeigt sie manchmal sogar nicht. Bei vielen Menschen ist sie manchmal sehr aktiv. Mehrere Tage lang schmerzt der Magen, dann hört sie auf. Die ganze Gefahr der Krankheit besteht darin, dass sie sich im Laufe der Zeit zu ernsteren Krankheiten entwickeln kann, wie zum Beispiel einem Magengeschwür. Damit Gastritis Sie nicht quält, müssen Sie immer eine Diät einhalten.
  • Ein Geschwür ist eine schwerere Form der Magenkrankheit, es ist mit der Bildung kleiner Geschwüre an der inneren Oberfläche des Magens verbunden. Ein Geschwür manifestiert sich viel häufiger und schlimmer als eine Gastritis. Es kann Schmerzen aufgrund von Junk-Food geben, von Hunger, es gibt Zeiten, normalerweise Herbst oder Frühling, in denen sich das Geschwür verschlimmert und sich eine Person dann nicht gut fühlen kann. Er leidet unter ständigen Bauchschmerzen, schwerem Sodbrennen und Erbrechen, was den Zustand des Patienten im Übrigen leicht lindert. Bei Ulkuskrankheiten sind sie neben verschiedenen Medikamenten verpflichtet, eine strenge Diät einzuhalten.
  • Nichtulcerative Dyspepsie - Diese Krankheit ist durch einen Anstieg des Säuregehalts des Magensafts gekennzeichnet, der bei einer Person ein ständiges Sodbrennen oder periodische Schmerzen im Magen hervorruft. Um diese Art von Störung zu verhindern, müssen Sie auch eine Diät einhalten.
  • Magenerosion ist ein Defekt der Magenschleimhaut, bei dem sich keine gefährliche Narbe bildet, wie bei einem Geschwür. Eine Person kann durch rülpsen, periodische Bauchschmerzen gequält werden. Erosion kann sowohl durch äußere als auch durch innere Faktoren verursacht werden. Es ist sehr wichtig, es mit einem Arzt zu beobachten und bestimmte Empfehlungen zu befolgen.

Um einen gesunden Magen zu haben, ist es sehr wichtig, keine der Manifestationen von Magenbeschwerden zu verpassen, wie zum Beispiel:

  • Gefühl von Schwere im Magen nach dem Essen;
  • Schmerzen im Bauch;
  • Beschwerden in Form von Erbrechen, Übelkeit, Sodbrennen, Aufstoßen.

Wenn Sie mindestens eine dieser Erscheinungen bemerken, konsultieren Sie unbedingt einen Arzt und untersuchen Sie Ihren Magen. Der Beginn der Krankheit ist sehr einfach, und die Heilung in schwerer Form ist nicht mehr so ​​einfach. Wenn der Arzt Ihnen eine Diät verordnet hat, dann wissen Sie, dass es ein ausgezeichnetes Mittel gibt, das Ihrem Geschmack entspricht und zu einer zusätzlichen Behandlung und Reinigung des Magens beiträgt. Das ist klösterlicher Magentee Gastro. Bei frühen Stadien von Magenerkrankungen, wie Gastritis oder verschiedenen Erkrankungen, Magentee Gastro Es wird Sie mit vielen Medikamenten ersetzen und wird ein ausgezeichnetes Element der Diät-Therapie sein.

Doktortipp über Tee Gastro

Gastritis ist ein häufiger Gast im Magen eines modernen Menschen. Es wird chronisch mit anhaltenden akuten Prozessen, die zu einer Veränderung der Wiederherstellung der Zellen der Magenwand und damit zu einer Funktionsstörung des Organs führen. Eine Entzündung der Magenwand tritt unter dem Einfluss mehrerer Faktoren auf:

  • Helicobacter-pylori-Infektion (70%).
  • Autoimmunmechanismus (15%).
  • Rückfluss von Galle aus dem Zwölffingerdarm (5%).
  • Einnahme von Schmerzmitteln nichtsteroidale Antiphlogistika (10%).

Prädisponieren für die Entwicklung einer chronischen Gastritis, Rauchen, Alkohol, schlecht gekaute Lebensmittel, minderwertige Lebensmittel, Begleiterkrankungen des Verdauungssystems, endokrine Pathologie.

In der Phase der Verschlimmerung der Gastritis, die sich aufgrund einer Helicobacter-Infektion entwickelt hat, wird die Diät zusammen mit einer Antibiotikatherapie und beispielsweise einer Behandlung mit Magentee angewendet Gastro. Die Mahlzeiten sollten einmal täglich 4-5 eingenommen werden, wobei die Zeit zwischen den Mahlzeiten gleichmäßig zu verteilen ist. Sie sollten Produkte ausschließen, die eine erhöhte Sekretion von Verdauungssäften (Süßigkeiten, Salziges) sowie würzige, magenreizende, geräucherte und frittierte Lebensmittel verursachen. Es ist besser, gehackte, halbflüssige Lebensmittel (Schleim- oder Milchsuppen, Müsli, Fleischbällchen, weichgekochte Eier, Kefir, Hüttenkäse, Gemüseeintopf) zu sich zu nehmen.

Wenn Sie akute Entzündungen beseitigen, können Sie die Produktliste erweitern, indem Sie gekochtes Fleisch, Fisch, Kartoffeln, Nudeln, Bratwurst, Butter und saure Sahne hinzufügen. Die Liste der Gerichte wird allmählich erweitert, aber auch nach dem Entfernen der Verschlimmerung sollten Konserven, geräucherte Delikatessen, gewürzte Gerichte, gebratene fetthaltige Lebensmittel, Rauchen und starker Alkohol vermieden werden.

Bei der Autoimmunerkrankung der Gastritis sollte der Magen geschont werden, um raues und abgestandenes Essen zu vermeiden. Während der Zeit der Exazerbation ist es verboten, geräucherte, gesalzene, fettige, eingelegte, gebratene und würzige Gewürze zu verwenden. Essen während des Tages sollte nach 2-3 Stunden eingenommen werden. Die Vorteile bringen Müsli, Gelee, Milch oder Schleimsuppen, Omeletts, Gemüsepüree und Hüttenkäse, Brühe von Wildrose, Klostertee. Nach zwei Tagen können Sie Ihre Ernährung erweitern, indem Sie Gemüsesuppen, Quarkauflauf, Kefir, gedämpftes Fleisch, Fleischbällchen, Wurst vom Arzt, Obstpüree, Weißbrot, Cracker, Trockner und schwachen Tee hinzufügen.

Ohne die Autoimmungastritis zu verschlimmern, ist es notwendig, die Magendrüsen zu stimulieren, um die Verdauungsfähigkeit zu verbessern. Dies gelingt ihnen gut: Schwarzbrot, Kefir, Butter und Pflanzenöle, Brühen, Fischsuppe, Fleischbällchen, gedämpftes oder gekochtes Fleisch, Gemüse, Obst, Saft aus schwarzen Johannisbeeren, Birke, Cranberry, Hagebuttenbrühe. Eine Teilmahlzeit sollte mindestens fünfmal täglich fortgesetzt werden. Ausgenommen sind fermentierende Produkte (Kohl, Trauben) sowie frittierte, fettige, pfefferhaltige, essighaltige, geräucherte und konservierte Produkte.

Mineralwasser wird 3 Wochen lang dreimal täglich 15 Minuten vor den Mahlzeiten in 100 ml eingenommen. Es ist gut, Gastritis "Narzan", Essentuki "Nr. 4 anzuwenden. Wenn Sie Kloster Magen Tee verwenden möchten Gastro Informieren Sie sich bei der Behandlung von Gastritis über die Vorteile und vorteilhaften Eigenschaften.

Vorteile von Tee Gastro

Magentee Gastro übernimmt die Funktion eines zusätzlichen Produkts im Rahmen Ihrer strengen Diät, während es solche natürlichen Bestandteile enthält, die das Verdauungssystem gut beeinflussen und verschiedene Manifestationen der ersten Anzeichen der Krankheit lindern. Gastros Klostertee ist nicht schlechter als berühmt Elixier für Gastritis Warenzeichen "Gesund".

Das Tool hat eine Vielzahl von Vorteilen, wie zum Beispiel:

  • Perfekt ausgewählte Zusammensetzung - jeder Bestandteil des Produkts verbessert gezielt Ihren Zustand und beseitigt die möglichen Beschwerden, die mit der Entwicklung von Erkrankungen des Verdauungssystems verbunden sind. Die Komponenten werden so ausgewählt, dass das Problem klar erkannt und behoben wird, anstatt es zu maskieren.
  • Die Sicherheit des Drogenkussels kann bei der Verschreibung einer absolut strengen Diät angewendet werden. Es schadet Ihrer Gesundheit nicht, im Gegenteil, es unterstützt und verbessert nur Ihren Zustand. Das Medikament hat viele klinische Studien durchlaufen und eine Vielzahl von Empfehlungen von Ärzten erhalten - Spezialisten auf diesem Gebiet.
  • Angenehmer Geschmack - sein Geschmack ist bei der Einnahme von Medikamenten nicht unwichtig, denn wenn Sie eine Diät einhalten, bringt uns das Essen selten Vergnügen. Lassen Sie das Magengelee Gastrenit zu einem Stück werden, das Ihre Stimmung hebt.
  • Die Wirksamkeit des Arzneimittels - die Wirkung der Anwendung ist nach wenigen Tagen sichtbar, für diejenigen, die gerade begonnen haben, Magenprobleme. Es wird sofort leichter, der Magen hört auf zu schmerzen, das Sodbrennen geht vorüber.
  • Positive Kundenbewertungen - diejenigen, die bereits Tee erlebt haben Gastro auf mich selbst, sehr zufrieden. Sie bemerken eine deutliche Verbesserung des Zustands und das Verschwinden des aufkommenden Problems.

Tee Vorteile Gastro

Magentee Gastro Hilft effektiv bei solchen Krankheiten:

  • Magengeschwür;
  • 12 Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Gastritis;
  • Pankreatitis
  • In Gegenwart von Helicobacter pylori;
  • Aufstoßen;
  • Hepatische Kolik (Gallenblase);
  • Fettverbrennung der Leber;
  • Sodbrennen;
  • Zöliakie;
  • Duodenitis;
  • Colitis;
  • Proktitis;
  • Stomatitis

Tee-Zusammensetzung Gastro

Um die Wahl eines Arzneimittels zu bestimmen, müssen Sie dessen Zusammensetzung genau untersuchen. Wir wollen immer nur die natürliche Zusammensetzung sehen, denn es ist seit langem bekannt, dass nur natürliche Komponenten den Körper positiv beeinflussen können. Keine chemischen Zusätze können natürliche jemals ersetzen.

Die Zusammensetzung von Magentee Gastro

Die Zusammensetzung von Magentee Gastro sorgfältig ausgearbeitet und ausgewählt, da seine Richtung für jeden Organismus sehr wichtig ist. Zunächst erinnert er Sie vielleicht an ein Mittel aus der Schulmedizin, aber es ist sehr schwierig, dieselbe Zusammensetzung allein zu wiederholen, da die Komponenten auf bestimmte Weise und in der erforderlichen Menge kombiniert und hinzugefügt wurden. Berücksichtigen Sie die Zusammensetzung und Wirkung der Bestandteile des Magentees Gastro:

  • Calendula Hilft bei Gastritis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Verstopfung. Es ist die Hauptpflanze zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen.
  • Leinsamen Lindert Magenschmerzen, hat einhüllende und entzündungshemmende Eigenschaften und schützt die Magenschleimhaut.
  • Hagebutten. Sie lindern Entzündungen, wirken choleretisch, verbessern die Funktion des gesamten Magen-Darm-Trakts, enthalten viele nützliche Substanzen und Vitamine.
  • Johanniskraut Es normalisiert die Magensekretion, verbessert den Appetit, beseitigt übermäßigen Säuregehalt, fördert die Heilung von Geschwüren und normalisiert die Darmtätigkeit.
  • Pilz Sushnitsa. Stellt die Magenschleimhaut wieder her, wirkt stark entzündungshemmend, lindert Schmerzen und Krämpfe.
  • Pfefferminze. Es zeichnet sich durch eine starke analgetische Wirkung aus, verbessert die Sekretion des Magens, erhöht den Appetit, verringert die Fermentation und Fäulnisprozesse bei chronischer Kolitis und hilft bei der Bekämpfung von Übelkeit, Erbrechen und losem Stuhl.
  • Wermut. Stärkt den Magen, bekämpft wirksam Parasiten, verbessert die träge Darmmotilität, verbessert die Verdauung und beseitigt Darmkrämpfe.
  • Schachtelhalm Feld. Fördert die schnelle Heilung von Wunden, einschließlich Geschwüren, bekämpft Tumore, beseitigt Darmstörungen und hat eine allgemein stärkende Wirkung.
  • Schafgarbe Blumen. Sie haben tonisierende Eigenschaften, fördern die Sekretion von Magensaft, die Gallensekretion, reduzieren Blähungen und wirken anthelmintisch.

Tee Bewertungen Gastro

Gastro-Tee-Aktion

Magentee übt durch die Wirkung seiner Wirkstoffe seinen Einfluss auf unseren Körper aus. Die Wirkung von Gastro-Tee wirkt sauber und effizient, ohne unseren Körper zu schädigen. All dies geschieht dank der 100% natürlichen organischen Zusammensetzung. Jedes Element wirkt sehr sorgfältig und hilft, verschiedene Beschwerden zu bekämpfen. Berücksichtigung der spezifischen Wirkungen von Magentee GastroDann können wir die folgenden Manifestationen unterscheiden:

  • Reduziert entzündliche Prozesse im Körper - dies ist auf Extrakte aus Hafer, Propolis, Johanniskraut, Kurkuma und anderen Bestandteilen des Arzneimittels zurückzuführen. Dieser Effekt ist sehr wichtig bei der Manifestation der ersten Anzeichen von Magenerkrankungen, da Kissel die ersten Anzeichen des Ausbruchs der Krankheit sofort bewältigt und Sie von den Qualen befreit, die mit unangenehmen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verbunden sind. In diesem Fall können Sie nicht einmal vermuten, dass die Krankheit bei Ihnen aufgetreten ist;
  • Antimikrobielle Wirkung - Diese Wirkung tritt aufgrund der Wirkung von Propolis, Minze, Karotten, Kürbissen und Äpfeln auf. Diese Wirkstoffe reinigen den Körper perfekt von unnötigen schädlichen Mikroorganismen und helfen dem Körper, sich zu wehren, wenn sie wieder auftauchen. Die Bauchschmerzen quälen uns also nicht mehr und der Allgemeinzustand des Körpers bessert sich erheblich.
  • Geweberegeneration - mit Hilfe von Propolis, Karotten und Kürbis wird das Magengewebe sehr gut und schnell auf den neuesten Stand gebracht, beschädigte Stellen werden wiederhergestellt, wodurch Geschwüre an der inneren Magenschale geheilt werden können.
  • Schmerzlinderung - Propolis, Minze, Kürbis und Karotten lindern akute Bauchschmerzen und helfen Ihnen, sich wohl zu fühlen, sich voll zu bewegen, zu arbeiten und Ihre täglichen Geschäfte zu erledigen. Der Körper wird sofort leicht und frei;
  • Die tonisierende Wirkung wird durch das Vorhandensein einer Radiola in der Zusammensetzung erzielt. Sie erhöht den Tonus der Bauchmuskeln, erfrischt Sie, belebt, füllt den Körper mit Energie und stärkt.

Die Kombination aller Aktionen von Magentee Gastro Gibt Ihnen einen sofortigen Linderungseffekt. In nur wenigen Minuten spüren Sie eine Welle von Kraft und Vitalität und vergessen den Schmerz im Bauch sowie seinen erstaunlichen Geschmack. Dieser Heiltee kann den ganzen Tag über genossen werden.

Tee-Anwendung Gastro

Magentee Gastro präsentiert in form von gras sammlung. Es muss mit kochendem Wasser gebraut und in Form eines Getränks verzehrt werden, das Kaffee, Saft und andere kohlensäurehaltige Getränke ersetzt. Verwenden Sie das Produkt in einer Menge von 1 Teelöffel einer Kräutermischung in 180 ml Wasser. Danach sollten Sie auf 30 Minuten Tee bestehen und abseihen.

Die Verwendung ist unabhängig von der Nahrungsaufnahme. Sie können vor, nach und zu einer Mahlzeit trinken. Das Wichtigste ist, die Anzahl der von 1-2 empfohlenen Anwendungen einmal täglich, vorzugsweise morgens und abends, zu beachten. Der Anwendungsverlauf sollte für 2-Wochen beibehalten werden.

Dies ist jedoch sehr individuell, sodass Sie den Zeitpunkt der Einnahme des Arzneimittels selbst bestimmen können. Es hat keine Nebenwirkungen, daher ist es sehr sicher und harmlos für den Körper.

Klostertee Gastro Es ist für absolut jeden geeignet, jeder kann es unter Einhaltung jeder strengen Diät anwenden, da das Produkt ausschließlich aus nützlichen pflanzlichen Bestandteilen besteht, die den Zustand Ihres Magen-Darm-Trakts nicht negativ beeinflussen, sondern nur in umgekehrter Richtung den Zustand erheblich verbessern.

Es ist sehr gut, zur Vorbeugung Magentee zu trinken, da dies Ihren Körper unmerklich positiv beeinflussen und aufkommende Probleme heilen kann. Das Werkzeug ist sehr gut, um es immer zur Hand zu haben und anstelle von Medikamenten, um Schmerzen im Magen zu lindern. Schließlich wurde die Wirkung des Arzneimittels von Ärzten nachgewiesen, und es wird im Gegensatz zu chemischen Präparaten keinen Schaden anrichten.

Lesen Sie unbedingt die ausführlichen Anweisungen zur Verwendung von Klostertee Gastro Auf der Website des Herstellers werden genauere Empfehlungen und Vorschläge gegeben. Trinken Sie etwas und gute Besserung!

Magentee Gastro und Gastritis Behandlungsmethoden

Klinische Ernährung bei chronischen Gastritis

Gastritis ist gekennzeichnet durch eine Entzündung der Schleimhaut, eine erhöhte Sekretion - die Produktion von Salzsäure und eine Verschlechterung des Verdauungsprozesses. Diät wird gegen Gastritisregression notwendig. Verstöße gegen die etablierte Diät erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer erhöhten Gastritis bei chronischen oder sogar Magengeschwüren. Symptome: schweres Sodbrennen, Mundgeruch. Verdauungsstörungen beginnen: Völlegefühl, Blähungen, Durchfall. Der Zustand verschlechtert sich, eine Person hört auf, gut zu essen.

Allgemeine Empfehlungen:

  • Sie können nicht zu viel essen, da der Magen gestreckt ist, was sich nachteilig auf die verletzte Schleimhaut auswirkt.
  • Mit Vorsicht gibt es Produkte, die Bindegewebe und grobe Fasern enthalten. Minimieren Sie die Menge an Milchprodukten.
  • Warmes Essen. Kleine Portionen - 6 einmal am Tag. Letzter Termin 2 Stunden vor dem Schlafengehen.
  • Dämpfen, Kochen und Backen sind akzeptabel.

Verwenden Sie bei Verschlimmerung oder Ausbruch einer Gastritis das folgende Menü für 5-Tage:

  1. Nur am ersten Behandlungstag: kohlensäurefreies Mineralwasser, Kompott aus getrockneten Trockenfrüchten, medizinische Abkochungen, z. B. Magentee Gastro.
  2. Am zweiten Tag ist eine kleine Menge Milchprodukte erlaubt. Wenn ein hoher Salzsäuregehalt im Magen ist, dann muss man warme Milch, hausgemachten Joghurt trinken. Es wird auch nicht überflüssig sein, Kefir zu trinken und Hüttenkäse zu essen.
  3. Am dritten Tag müssen Sie flüssiges Getreide auf Milchbasis zubereiten: Reis, Buchweizen und Haferflocken. Vergessen Sie nicht, Gemüse zu schmoren und nur gekochte Eier zu essen.
  4. Am vierten Tag wird empfohlen, Huhn, Frikadellen, Knödel, Frikadellen zu essen.
  5. Und schließlich können Sie am fünften Tag auf rohes Gemüse, Obst und Beeren umsteigen. Brotprodukte sind erlaubt.

Empfohlene Ernährung bei Gastritis und Magengeschwüren

In der folgenden Tabelle erfahren Sie, was bei Gastritis und Magengeschwüren nicht angewendet werden darf und kann:

Lebensmittelkategorie

Kann konsumiert werden

Muss nicht

Getränke schwacher schwarzer Tee, Kompott aus Pflaumen, getrockneten Aprikosen, Rhabarber, Fruchtgetränk und Kissel. Kaffeegetränke, Kakao, Soda, alle alkoholhaltigen Getränke
Die Backwaren Roggen- und Kleiebrot frisches Brot, gebratene Kuchen, Blätterteig und Crepes
Milch und Milcherzeugnisse fettarme Sorten: Quark, Kefir, Joghurt, Milch 2,5% und saure Sahne 10% Käse, fetthaltige Lebensmittel, Sahne, Molke, fermentierte Backmilch
Fleisch- und Fischprodukte Huhn, fettarmes Rindfleisch; Seelachs und Zander Schweinefleisch, Schmalz, Würste und Würstchen, Konserven, roter und gesalzener Fisch
Haferbrei und Pasta Buchweizen, Reis, Haferflocken, Nudeln Erbsen, Graupen, Gerste, Mais
Gemüse, Kräuter und Pilze Kartoffeln, Karotten, Kohl, Zucchini, rote Beete, Kürbis, frische Tomaten Pilze, Sauerampfer, Spinat, Rettich und Rettich, Zwiebeln und Knoblauch, Petersilie und Dill
Früchte, Beeren und Nüsse süße Äpfel, Himbeeren, Kirschen, Pflaumen, Johannisbeeren, Erdbeeren, getrocknete Aprikosen saure Früchte und Beeren, Zitrusfrüchte, Nüsse

Machen Sie für diejenigen mit Gastritis einen Menüplan im Voraus und wählen Sie die richtigen Rezepte. Einhaltung der richtigen Diät, basierend auf den Empfehlungen Ihres Gastroenterologen. Gleichzeitig schließt die Einhaltung der Diät die Zubereitung nahrhafter und schmackhafter Speisen nicht vollständig aus. Patienten mit Gastritis können sich mit Quarkaufläufen und Heiltee verwöhnen lassen. Gastro.

Pankreatitis-Behandlung zu Hause

Die Bauchspeicheldrüse ist nur zwei Systeme des menschlichen Körpers. Erstens besteht die Hauptaufgabe der Verdauungsdrüse darin, die Bestandteile von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten abzubauen, die der Darm aufnehmen kann. Zum anderen gehören zu diesem Organ die sogenannten Langerhansschen Inseln, die zur Insulinproduktion beitragen. Dies bedeutet wiederum, dass die Bauchspeicheldrüse ein wesentlicher Bestandteil des endokrinen Systems ist. Dieses Organ im menschlichen Körper hat kein Paar (wie es zum Beispiel in den Nieren ist), es regeneriert sich ziemlich hart und das Umpflanzen ist eine komplexe und ziemlich teure Operation. Um gesundheitliche Probleme zu vermeiden, sollte diesem Körper daher besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Dieser Artikel beschreibt die Behandlung von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (chronische Pankreatitis) zu Hause.

Chronische Pankreatitis verursacht

Pankreatitis (chronisch) ist eine Krankheit, die eine Person für einen langen Zeitraum stören kann. Darüber hinaus ist es in regelmäßigen Abständen von ziemlich schweren Anfällen von akuten Schmerzen begleitet. In solchen Fällen kann der Patient nicht ohne die Hilfe von Spezialisten auskommen, aber für den Rest der Zeit kann Pankreatitis sicher zu Hause behandelt werden.

Ursachen der chronischen Pankreatitis

  1. Diese Krankheit wird häufig bei Bürgern beobachtet, die gerne Alkohol mit fetthaltigen, proteinhaltigen Lebensmitteln trinken und gleichzeitig mischen. Mit anderen Worten, um sich mit Pankreatitis vertraut zu machen, muss eine Person kein Alkoholiker sein. Manchmal reicht für den Ausbruch der Krankheit ein Ausflug zu einem Picknick (mit einem Kebab).
  2. Der zweitbeliebteste Grund ist die sogenannte sekundäre Pankreatitis. In diesem Fall beginnt sich die Krankheit vor dem Hintergrund anderer mit dem Magen-Darm-Trakt verbundener Krankheiten zu manifestieren. Zum Beispiel kann es sich um ein Magengeschwür oder eine Gallensteinerkrankung handeln.
  3. . Infektions- und Viruserkrankungen führen auch zu Pankreatitis: Mumps, Virushepatitis.
  4. Durchblutungsstörungen: Periarteriitis (Knoten), Arteriosklerose (Aorta).
  5. Tabak rauchen.
  6. Pankreatitis (idiopathisch). In diesem Fall tritt die Krankheit ohne besonderen Grund auf.
  7. Vererbung.

Manifestationen einer chronischen Pankreatitis

Bauchspeicheldrüsenerkrankung in Form von Bauchschmerzen (nach dem Verzehr von Eiweiß und Alkohol), die mit einer Störung und Erbrechen einhergehen können.

  • Das erste Stadium ist das Auftreten von Schmerzen im Bauch. Gleichzeitig gibt es keine Anzeichen einer Funktionsstörung. Ein charakteristisches Element dieses Stadiums sind schmerzhafte Empfindungen im Gürtel (vom linken zum rechten Hypochondrium). In einigen Fällen kommen Schmerzen im Rücken und in der unteren Brusthälfte hinzu. All dies geschieht hauptsächlich nach einem reichlichen Fest.
  • Das zweite Stadium manifestiert sich in Form einer exokrinen (Blähung, Magenverstimmung) oder endokrinen (Abnahme der Glukosetoleranz) Insuffizienz.
  • Dritte Stufe. Trotz endokriner und exokriner Insuffizienz nehmen die Schmerzen ab und verlieren nach etwa 2-3 Stunden nach dem Essen eine bestimmte Stelle.
  • Im vierten Stadium lässt der Schmerz vollständig nach, es treten jedoch ernsthafte Funktionsstörungen auf.

Chronische Pankreatitis verläuft so, dass sich Exazerbationsperioden mit Remissionsmomenten abwechseln. Wenn sich die Krankheit verschlimmert, kann es bei einer Person zu starken Schmerzen kommen, die von Erbrechen und Verdauungsstörungen begleitet werden.

Was kann zum Zeitpunkt der Exazerbation getan werden?

Natürlich werden die meisten Experten sagen, dass die beste Lösung in dieser Situation darin besteht, den Patienten in ein Krankenhaus zu bringen. Hier wird er mit einem breiten Arsenal an Medikamenten qualitativ hochwertig betreut. Darüber hinaus kann der Patient im Krankenhaus intravenös Medikamente erhalten. Dies ist der effektivste Weg, um Dehydration und Störungen zu bekämpfen.

Wenn der Zustand des Patienten nicht kritisch ist (mäßige Schmerzen, seltenes Erbrechen) und er nicht in die Klinik gehen möchte, können die folgenden Manipulationen vorgenommen werden:

  1. Am ersten Tag des Angriffs muss er viel Flüssigkeit verabreichen (mehrere Schlucke alle zwanzig Minuten). Zur gleichen Zeit muss alles Gas zuerst aus Mineralwasser freigesetzt werden, Tee (nicht stark) oder ein Abkochen von Hagebutten ist ebenfalls geeignet. In keinem Fall sollten Sie dem Patienten Saft oder Fruchtgetränk geben, da dies seinen Zustand beeinträchtigen kann. Ab dem zweiten Tag kann dem Patienten in geringen Mengen Nahrung verabreicht werden. Am besten geeignet sind Fisch- oder Fleischsouffle, Frikadellen (gedämpft), Kartoffelpüree aus verschiedenen Gemüsesorten, Rührei. Zukünftig können Sie dieser Mahlzeit Quark, Kompott, Gelee, gebackene Früchte (Birnen und Blöcke) hinzufügen. Zum Zeitpunkt der Verschlimmerung einer chronischen Pankreatitis darf dem Patienten nicht gegeben werden: fetthaltiges (frittiertes) Essen, geräuchertes Fleisch und Wurst, Schokolade, Gebäck, Konserven und starke Brühe.
  2. Wenn der Patient Erbrechen und Übelkeit hat, muss er Folgendes erhalten: Motilium oder Tserukal. Das Medikament wird vor den Mahlzeiten 3-mal am Tag auf der 1-Tablette verabreicht.
  3. Wenn der Patient Schmerzen hat, sollte ihm gegeben werden:
  • Medikamente, die in den Magen gelangen, reduzieren die Menge an Salzsäure (Omeprazol, Famotidin). Der Kurs dauert von 10 bis 14 Tagen;
  • Medikamente, die den Sekretionsprozess in der Bauchspeicheldrüse reduzieren und so für Funktionsfrieden sorgen können (Pankreatin, Creon). Der Kurs dauert ungefähr 1 Monate;
  • schmerzlindernde Arzneimittel (Baralgin, Diclofenac, Paracetomol). Bei Bedarf akzeptiert;
  • krampflösende Arzneimittel. Sie werden benötigt, um die bei chronischer Pankreatitis (No-shpa, Duspatalin) häufig auftretenden Spasmen der Gallenwege zu beseitigen. Der Kurs kann bis zu einem Monat dauern.

In den meisten Fällen hilft das Elixier der Marke Zdorov gegen Magengeschwüre, Gastritis, Pankreatitis. Seine heilenden Eigenschaften werden im Artikel über Zdorovs Elixier ausführlich beschrieben.

Kristina Lobanovskaya

Die Diätassistentin Kristina Yuryevna Lobanovskaya, eine junge und bereits erfolgreiche Ernährungsspezialistin, die es in ihrer langjährigen Erfahrung bereits geschafft hat, fast 4-Patienten bei der Lösung von Problemen mit Über- und Untergewicht zu unterstützen.

Bei seiner Tätigkeit berät der Arzt seine Patienten zur Ernährung. Entwickelt individuelle Ernährungsprogramme für verschiedene Krankheiten. In seiner Karriere bedient er sich moderner Ansätze zur Behandlung von Fettleibigkeit oder Untergewicht und wendet auch Körperkorrekturmethoden an, die auf einem individuellen Ansatz basieren.

Obzoroff - Internationale medizinische Zeitschrift
Kommentar hinzufügen