Wie man Entzündungen mit ungesunden Diäten bekämpft

Das moderne Leben ist voller Stress und Stresssituationen. Eine Person hat wenig Zeit für die richtige Erholung und Entspannung. Fast Food und Bewegungsmangel beeinträchtigen Ihre Gesundheit. Im Körper beginnen entzündliche Prozesse, die alle inneren Organe betreffen.

Wie man Entzündungen bekämpft

Aufgrund der stressigen Überlastung treten Stoffwechselstörungen auf. Eine Person fühlt sich ständig Müdigkeit, Lethargie, Schlaflosigkeit und Depression. Oxidativer Stress und Angstzustände rufen ernsthafte Beschwerden hervor. Entzündungsprozesse verursachen HerzkrankheitAutoimmunerkrankungen ArthritisVerdauungsstörungen und chronische Müdigkeit.

Wie man die Gesundheit stärkt

Entzündung ist die Reaktion des Körpers auf Überlastung. So beschleunigt das Immunsystem die Ausscheidung von Giftstoffen und stimuliert die Wundheilung. Kurzzeitige Entzündungen beginnen und hören mit der Krankheit auf. Das ganze Problem ist, dass sich aufgrund von Stress chronische Entzündungen entwickeln, die nicht mit einer bestimmten Krankheit verbunden sind.

Angstzustände, Schlafstörungen, psychische Überlastungen und Ernährungsstörungen verursachen das Auftreten von Krankheiten. Verarbeitete Lebensmittel und Bewegungsmangel beeinträchtigen die Funktion der inneren Organe.

Sie können unnötige Entzündungsprozesse bekämpfen. Sie müssen mehr an der frischen Luft sein, meditieren, gesunde Lebensmittel auswählen und regelmäßig Giftstoffe reinigen.

Die Gesundheit hängt weitgehend von der Ernährung ab. Einige Produkte lösen Entzündungen aus und aktivieren den Alterungsprozess.

Gefährliche Produkte

Die Liste der gefährlichen Produkte, die Entzündungen verursachen, umfasst Zucker, einige Getreidearten und verarbeitete Produkte. Stärke, Sirup, Maismehl und künstliche Süßstoffe sollten begrenzt werden. Für manche Menschen sind Gluten, Laktose, Maltodextrin und andere Wirkstoffe, die Bestandteil herkömmlicher Produkte sind, gefährlich. Es wird empfohlen, den Verbrauch von Chips, Energieriegeln, Fast Food, Crackern und Süßwaren zu begrenzen.

Es muss daran erinnert werden, dass die Begrenzung der Aufnahme von reinem Zucker kein positives Ergebnis liefert. Zucker ist Teil von Mayonnaise, zuckerhaltigen Getränken und Ketchup.

Gesättigte Fette und gehärtete Öle sind gesundheitsschädlich. Fette beschleunigen die Insulinproduktion, rufen Entzündungen und oxidativen Stress hervor. Falsche Öle fördern die Ansammlung von Körperfett, behindern die Leber und überlasten das Herz.

Wie man Entzündungen mit ungesunden Diäten bekämpft

Leben

Es gibt einige Tipps, die Ihnen dabei helfen, den richtigen Lebensstil zu entwickeln. Tatsächlich gibt es hier nichts Außergewöhnliches. Angemessene Ernährungseinschränkungen, körperliche Aktivität, Entspannung und guter Schlaf sind die Hauptbestandteile der Gesundheit.

Sie müssen mindestens 30 Minuten am Tag an der frischen Luft sein. Sonnenlicht aktiviert die Produktion von „Vitamin D“, lindert Angstzustände und stärkt das Immunsystem.

Es wird empfohlen, dreimal pro Woche körperliche Übungen zu machen. Die minimale Trainingszeit beträgt 30 Minuten. Es ist nützlich, alle elektronischen "Geräte" aus dem Schlafzimmer zu entfernen. Vor dem Zubettgehen sollten Sie sich weigern, fernzusehen, am Computer zu arbeiten und koffeinhaltige Getränke zu sich zu nehmen. Um den Schlaf zu verbessern, können Sie ein warmes Bad nehmen, sich entspannen und sich beruhigen.

Um einen guten emotionalen Zustand beizubehalten, können Sie sich dem Autotraining, Yoga oder Atemübungen zuwenden oder einfach zwanzig Minuten lang still sitzen.

Obzoroff Psoriasis-Hautkrankheit: Stadien der Krankheit, Behandlung, Ernährung

Forscher glauben, dass eine gute Sozialisation Stress verhindert und den Alterungsprozess verlangsamt. Es ist wichtig, Beziehungen zu Verwandten zu pflegen, sich häufiger mit Freunden zu treffen und den Freundeskreis zu erweitern. Es ist gut, eine Interessengruppe im Internet zu gründen und bei Bedarf mit einem Therapeuten zu sprechen. In unserem Land ist es nicht sehr beliebt, mit einem Arzt zu sprechen, aber ein ehrliches Gespräch hilft, persönliche Probleme zu lösen.

Richtige Ernährung

Um Entzündungen zu bekämpfen, müssen Sie die Ernährung überdenken. Wichtig ist nicht nur die Menge, sondern auch die Zusammensetzung der Produkte. Experten raten dazu, sich an die 80-20-Formel zu halten. Wobei achtzig Prozent der Lebensmittel nicht als entzündungshemmend anzusehen sind, sondern zwanzig Prozent auf potenziell gefährliche Lebensmittel. In der Praxis bedeutet dies, den Anteil an fettem Fleisch und Zucker zu begrenzen, die durch Gemüse, glutenfreies Getreide, Gartenkräuter und Meeresfrüchte ersetzt werden.

Schnelle Kohlenhydrate, raffinierter Zucker, Alkohol und Koffein sollten verworfen werden. Der Verbrauch von Transfetten und verarbeiteten Produkten muss gesenkt werden.

Es ist nützlich, Gemüse, Hülsenfrüchte, Gartenkräuter, Beeren, Gewürze und Kräuter zur Ernährung hinzuzufügen. Heilpflanzen sind mit Antioxidantien, Mineralien, Vitaminen und essentiellen Säuren gefüllt. Wirkstoffe regulieren die Blutzusammensetzung, unterstützen die Zellregeneration, verbessern die Durchblutung und stärken das Herz.

fermentierte Lebensmittel

Fermentierte Lebensmittel sind nützlich für die Verdauung. Wertvolle biochemische Verbindungen finden sich in Sauerkraut, Naturjoghurt und Kefir.

Obzoroff

Chefredakteur Obzoroff, ein professioneller Spezialist auf dem Gebiet der Medizin, Kosmetologie und Diätetik. Schreibt und fasst von Ärzten verfasstes Material zusammen.

Erstellt gemeinsam mit Übersetzern Artikel für ausländische Leser auf der Grundlage von Materialien, die von den Autoren der Website mit den entsprechenden Qualifikationen erstellt wurden.

Projektmanager Obzoroff Er ist Mitautor zahlreicher Artikel über Gesundheit und moderne Methoden zur Behandlung von Volkskrankheiten, die zusammen mit erfahrenen Praktikern verfasst wurden und deren Biografien auf der Seite des Autors zu finden sind.

Soziale Netzwerke des Autors: Facebook Pinterest Twitter Youtube
Obzoroff
Kommentar hinzufügen